Hallo 2020! Du fängst ja spannend an

Nun ist das neue Jahr ein paar Tage alt und bringt viel Spannendes für uns.

Wir haben viele neuerungen und auch die ersten neuen Dirndl für unsere kleinen Kunden sind schon fertig.

Ich nutze hier gleich mal die Gelegenheit um Euch das erste vorzustellen, es ist das Dirndl Magda.

Wir haben und diesmal für Jaquard entschieden und zwar in einer ganz spannenden Farbkombie, helles petrol mit vanillegelben Streublümchen und dazu eine kräftig petrolfarbene Schürze und die passenden Froschgoscherl dazu.

Das kleine Modelchen, ist eine ganz kleine Maus, sie trägt unsere kleinste Größe die 56, ist sie nicht bezaubernd?

Ein tolles Shooting, da dieser kleiner Schatz so aufmerksam und interesiert alles beobachtet hat und dabei so gute Laune hatte, daß es richtig ansteckend war.

Unsere Dirndl sollte festlich sein, dabei aber auch aus besonders weichem Stoff, denn gerade die Kleinsten haben ja so eine zarte Haut und wir wollen ja daß sie sich in unseren Trachten wohlfühlen. Daher haben wir ein ganz weiches Baumwollfutter verwendet. Der Jaquard ist auch ganz anschmiegsam und weich, so daß die Schürze aus leichtem petrolfarbenem Stoff kaum zu spüren ist und die Kleinen dazu verleitet mit den Bändern zu spielen.

Ein Dirndl bedeutet Tradition und ist zugleich ein kleiner Kulturschatz unserer Heimat, den man gerne zu allen möglichen Gelegenheiten trägt. Ein Festtagsdirndl jedoch ist ein kleines Juwel, daß gerade in so einer kleinen Größe in der Familie verbleibt und gerne dann an die eigenen Kinder weitergegeben wird.

Ich selber muß gestehen, wenn ich mir die zahlreichen Dirndl meiner Maria ansehe, dann überkommt mich ein ganz warmes Gefühl im Bauch und ich erinnere mich mit Freude an jedes Ereignis, an dem sie das jeweilige Dirndl getragen hat. Trotzdem muß ich sagen ihr erstes Dirndl habe ich besonders ins Herz geschlossen und das werde ich für Sie aufbewahren, damit sie es als Erinnerung mal hat wenn sie mal groß ist und vielleicht will sie es dann ja auch ihren Kindern geben, falls sie sich entscheidet auch mal eine Familie zu gründen.

Wer weiß was in Zukunft noch so alles kommt, noch ist sie erst 2 und ich genieße jeden Tag mit Ihr so wie ich es auch bei meinen Jungs getan habe und tue, denn ich bin einfach gerne Mama und liebe jeden Tag mit allen Herausforderungen, die mir meine drei bringen.

Es ist, das kann man nicht leugnen, anstrengend Mutter und Unternehmerin zu sein und man muß wirklich alles geben, aber die Liebe und die Freude die man dabei zurückbekommt ist einfach unendlich und das ist meine Lebensfreude, die mich immer wieder inspiriert und zu neuen Ideen antreibt.

 

Schreibe einen Kommentar